Das Zendo Dresden

Das Zendo Dresden wurde 1998 gegründet und steht in der Tradition der Zenlinie „Leere Wolke“ (Willigis Jäger) und der Sanbo-Kyodan-Zenlinie. Jeder kann in unserer Tradition den Zenweg gehen – ganz gleich, welcher Konfession oder Weltanschauung er angehört. Wer ernsthaft interessiert ist, sich auf Zen einzulassen, ist bei uns willkommen.

Das Zendo wird von Bernd Groschupp geleitet. Er ist seit 2006 Lehrbeauftragter für Zen.

Das Zendo Dresden wird finanziell vom Verein für Zenmeditation Dresden e. V. getragen.